Leben mit Diabetes

Wenn bei Ihnen erstmals Diabetes festgestellt wurde, haben Sie vielleicht viele Fragen.

Unsere erfahrenen Diabetes-Beraterinnen helfen Ihnen, diese neue Situation zu meistern, vermitteln Ihnen Wissen, damit Sie Ihr Leben mit Diabetes selbstbestimmt gestalten können.
Hierzu bieten wir Ihnen Schulungen an, in denen Sie gemeinsam mit anderen Betroffenen einen guten Umgang mit Diabetes erlernen und Sicherheit im Alltag gewinnen.
Auch wenn Sie schon länger Diabetes haben, können Schulungen helfen, Ihr Wissen aufzufrischen.

Unsere Diabetes-Beraterinnen Frau Kersten und Frau Palla bieten folgende Schulungen an, deren Kosten von den Krankenkassen übernommen wird.:

Wurde ein Diabetes erstmals bei Ihnen festgestellt, sind meistens eine Veränderung der Ernährungsgewohnheiten und blutzuckersenkende Tabletten ausreichend.

Für Sie passend ist der MEDIAS Basis Kurs.

Reichen diese Massnahmen nicht aus und Sie benötigen Insulin ?

Für Sie passend ist der MEDIAS ICT Kurs

Diesen gibt es an 9 Terminen oder kompakt an 6 Terminen.

Wurde bei Ihnen ein TYP 1 Diabetes festgestellt, der seltener ist und meist in jüngeren Lebensjahren auftritt und immer eine Insulintherapie erfordert, werden Sie im folgenden Kurs

geschult: PRIMAS Typ 1 Diabetes

1. Termin

Kennenlernrunde. Diabetes Typ 2 verstehen

2. Termin

Rund um die Zuckerwerte, Tabletten, Folgeerkrankungen

3. Termin
Gesunde Ernährung und Körpergewicht – Was ich beeinflussen kann


4. Termin
Wie ändere ich meine Lebensgewohnheiten – Essen und Trinken


5. Termin
Blutzuckermessung konkret – Bewegung hält fit


6. Termin
Den Füßen etwas Gutes tun–Gesundheitspaß Diabetes


7. Termin
Rund um den Blutdruck


8. Termin
Ihre Rechte und offene Fragen

1. Termin
Kennenlernrunde – Warum Insulintherapie?


2. Termin
Blutzuckersenkende Medikamente,  Insulintherapie, Spritztechnik


3. Termin
Unterzuckerung und Überzuckerung, Folgekrankheiten, die vermieden werden können.


4. Termin
Gesunde Ernährung ist die beste Voraussetzung. Meine Möglichkeiten die Gesundheit zu beeinflussen.


5. Termin
Was ist eine KE/BE? Erfahrung nutzen.


6. Termin
Bewegung tut gut – auch mit Insulin.


7. Termin
Ernährung im Alltag: Ideen und Individuelle Lösungen.


8. Termin
Gut zu Fuß und Bluthochdruck erfolgreich behandeln.


9. Termin
Geschafft – Gesundheitspaß Diabetes und Zeit für Fragen.

1. Termin
Kennenlernrunde – Warum Insulintherapie? Blutzuckersenkende Medikamente, Insulintherapie.


2. Termin
Spritztechnik. Dosisanpassung, Unterzuckerung und Überzuckerung, Folgekrankheiten, die vermieden werden können.


3. Termin
Gesunde Ernährung ist die beste Voraussetzung. Meine Möglichkeiten die Gesundheit zu beeinflussen. Was ist eine KE/BE? Erfahrung nutzen.


4. Termin
Bewegung tut gut – auch mit Insulin. Gut zu Fuß bleiben.


5. Termin
Ernährung im Alltag: Ideen und Individuelle Lösungen. Gesundheitspaß Diabetes.


6. Termin
Bluthochdruck erfolgreich behandeln. Geschafft – Zeit für offene Fragen

Teil 1: 08:00 bis 10:00 Uhr
Pause: 10:00 bis 10:30 Uhr
Teil 2: 10:30 bis 13:00 Uhr


1. Termin
Kennenlernrunde
Diabetes Typ 1 verstehen, Behandlungsziele
Folgekrankheiten, die vermieden werden können
Keine Angst vor Technik: Glukosesensoren


2. Termin
Gesunde Ernährung ist die beste Voraussetzung
Was ist eine KE/BE?
Ernährung im Alltag: Ideen und Individuelle Lösungen


3. Termin
Insuline und Insulininjektionen
Unterzucker und Blutzuckerentgleisung nach oben
Blutzucker bei Sport und praktische Erfahrung: Bewegungsrunde
Achtung Gefahr: Die Ketoazidose


4. Termin
Überprüfung der „Stellschrauben“:
Basalinsulin, KE/BE Faktoren, Korrekturfaktor
Diabetes und Soziales
Offene Fragen und Abschlussrunde